Home       Über uns        Termine        Projekte        Themen        Special        Presse        Links        Impressum        Intern

 
Lebensraum Kirchturm
Weißstorch-Schutz
Fischadler-Projekt
Laubfrosch-Projekt
NABU-Wiese Mesmerode
Ornithologische
Arbeitsgemeinschaft


Lebensraum Kirchturm - NABU und Kirchengemeinden gemeinsam für mehr Artenschutz

Der NABU setzt sich mit der Aktion "Lebensraum Kirchturm" für die Sicherung von Nistplätzen bedrohter Arten ein. Kirchen, die sich besonders für den Artenschutz einsetzen, werden mit einer Urkunde ausgezeichnet und erhalten eine Plakette, die sie an ihrer Kirche anbringen können.


Fotos: Markus Hesselfeld

Bereits 2007 startete der NABU zusammen mit dem Beratungsausschuss für das deutsche Glockenwesen das Projekt "Lebensraum Kirchturm". Damals war der Turmfalke "Vogel des Jahres", eine Art, die wie kaum eine andere auf Nistmöglichkeiten in Kirchtürmen angewiesen ist. Ziel der Aktion ist es, die Brutstätten für Turmfalken, Fledermäuse, Schleiereulen, Dohlen und andere Arten zu erhalten. Ebenso wichtig ist es, renovierte Kirchtürme wieder als Lebensraum zu öffnen, indem dort Nistkästen angebracht werden. Die Aktion "Lebensraum Kirchturm" findet in ganz Deutschland Anklang. Mit Stand 01.03.2018 wurden deutschlandweit 1.047 Kirchen mit der Plakette ausgezeichnet, darunter 155 Kirchen in Niedersachsen.

2017 wurden von der Gruppe Wunstorf zwei Kirchen in Wunstorf ausgezeichnet.

Christel Bersch übergab die Auszeichnung an die Sigwardskirche in Idensen. Die Kirche ist u.a. Heimat für Weißstorch und Turmfalke.


Sigwardskirche in Idensen - Foto: Karl-Heinz Girod

Karl-Heinz Nagel zeichnete die evangelische Kirche in Kolenfeld aus, bei der man sich vorbildlich um den Schutz des seit Jahren brütenden Turmfalken bemüht.


Evangelische Kirche in Kolenfeld - Foto: Karl-Heinz Nagel

Weitere Informationen finden Sie auch auf der bundesweiten NABU-Homepage.

(C) NABU-Gruppe Wunstorf 2017-2018